Länger können, Insider packt aus: Unbedingt lesen!

Was ist ein langer Beinlift?

Ein langer Beinlift ist eine Übung mit geringer Stufe und geringer Intensität, die auf Gesäßmuskeln, Kniesehnen und den Kern abzielt. Es erfordert, dass Sie in der Lage sind, das Gewicht über Kopf zu heben und es festzuhalten. Viele Leute denken, dass es nur darum geht, Ihre Gesäßmuskulatur zu trainieren, aber das ist nicht wahr. Ihre Gesäßmuskeln, Kniesehnen und Ihr Kern sind Ihr größtes Kapital. Sie sind für den größten Teil der Bewegung Ihres Körpers verantwortlich. Ein hoher Prozentsatz Ihres Gewichts und des Gewichts, das Sie halten müssen, wird auf den Körper und die Gesäßmuskulatur gelegt. Wenn Sie etwas Schweres anheben, müssen die Gesäßmuskeln Ihnen helfen. Die Arbeit mit höherer Intensität wird von Ihren Gesäßmuskeln ausgeführt. Es sind der Rücken und die Quads, die die schwersten Gewichte heben. Wenn Ihre Gesäßmuskeln nicht dazu beitragen, das Gewicht zu heben, haben Sie ein Problem mit Ihren Gesäßmuskeln. Sie müssen auch Anpassungen an Ihren Bewegungsmustern vornehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Gesäßmuskeln funktionieren. Die Gesäßmuskulatur wirkt auf zwei Ebenen: Die Gesäßmuskulatur wirkt als Stabilisator, und die Gesäßmuskulatur ist der Hauptmuskel, der dem gesamten Körper das "Drücken und Ziehen" ermöglicht.

Der Gluteus Maximus Um einen starken Kern zu haben, müssen Ihre Gesäßmuskeln stark und flexibel sein.

Aktuelle Tests

Potencialex

Fritzi Velazquez

Potencialex ist mit hoher Wahrscheinlichkeit eine der idealsten Gelegenheiten, um unaussprechlich ...